...

(#) ich habe gemeinsam mit e. ein stück geschrieben, zur premiere ist fast niemand gekommen, es gibt hinterher auch fast keinen applaus, wir sehen die schuld jeweils bei uns selbst, es ist uns gegenseitig voreinander extrem unangenehm und wir versuchen gleichzeitig uns zu trösten wie so zu tun als wenn es gar nicht so schlimm wäre, aber es lässt sich einfach nicht ignorieren, wie schlimm es ist (aufgew.)

rosen (aufgew.)

c. lädt uns begeistert zur hochzeit mit l. ein, freund*innen von ihr heiraten nämlich auch und da dachte sie, so eine doppelhochzeit wäre eigentlich cute und das datum, der 22.x.2021 sei auch leicht zu merken, deshalb heiraten l. und c. jetzt eben sehr spontan (aufgew.)

der bürostuhl im büro ist voller ohrenschliefer und auch sonst ist alles so unerfreulich dort wie immer, dann in kranebitten, nachts in einem schwimmbad, die üblichen troubles mit poetry slams, demos im foyer des landesmuseums und dem auflegen (aufgew.)

Trackback URL:
//assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/1022685738/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

irgendwann mitten in...
irgendwann mitten in der fahnenkorrektur habe ich diesen...
mauszfabrick - 11. Aug, 12:56

Suche

 

credits

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren