falsches leben richtiges bewusstsein

...

(#) die liebsten internetanwendungen der philosoph/innen

10. ayn rand - darkweb
09. michel foucault - tindr
08. simone de beauvoir - whatsapp
07. platon - facebook
06. alexandra kollontai - wikipedia
05. theodor w. adorno - pornhd.com
04. hannah arendt - twitter
03. valerie solanas - last.fm
02. judith butler - pokemon go
01. roland barthes - instagram

die liebsten gamesklassiker der philosoph/innen

10. ayn rand - gta
09. michel foucault - commander keen
08. simone de beauvoir - bomberman
07. platon - snake
06. alexandra kollontai - simcity
05. theodor w. adorno - lemmings
04. hannah arendt - tetris
03. valerie solanas - fifa 95
02. judith butler - winter games
01. roland barthes - prince of persia

...

(#) psychotest: wie komplex ist deine begehrensstruktur?

wir wissen immer nie, ob wir das richtige bzw. was überhaupt wir wollen - dieser test bringt dir diesbezüglich endlich klarheit. eine antwort pro frage wählen, auflösung in den comments. sei ehrlich zu dir selbst, es geht hier nicht darum, welche komplexität du dir für dich wünschst, sondern wie komplex deine wünsche tatsächlich sind.

i welchen dieser hunde hättest du am liebsten?
a tschuschka
b belka
c strelka
d limontschik

ii auf welche dieser erfindungen des herbsts 2015 freust du dich am meisten?
a rejuvenation clinic
b pizza hydrator
c powerlaces
d hoverboard

iii wer erleidet in deinen alpträumen die meisten schmerzen, wird verfolgt, verletzt, verstümmelt, zerstückelt, gefoltert etc.?
a du selbst
b diejenigen die du liebst
c beides
d weder noch

iv bevorzugst du deine metamours im vergleich zu dir selbst...
a attraktiver
b häßlicher
c gleich
d egal

v lebst du lieber...
a in einer stadt, in der sich niemand besonders anstrengen muss (wie etwa wien oder provinzstädte im allgemeinen) und deshalb naturgemäß alle sich immer aufs schrecklichste betrinken, bevor sie endlich übereinander herfallen, weil’s eh wurscht ist
b in einer stadt, in der sich alle ganz besonders anstrengen müssen (wie etwa new york oder weltstädte im allgemeinen) und deshalb naturgemäß alle immer sofort zur sache kommen, weil es sonst schade um die zeit ist
c in einer stadt, in der sich niemand besonders anstrengen muss (wie etwa wien oder provinzstädte im allgemeinen) und deshalb naturgemäß alle immer sofort zur sache kommen, weil es sonst schade um die zeit ist
d in einer stadt, in der sich alle ganz besonders anstrengen müssen (wie etwa new york oder weltstädte im allgemeinen), und deshalb naturgemäß alle sich immer aufs schrecklichste betrinken, bevor sie endlich übereinander herfallen, weil’s eh wurscht ist

vi auf welchen dieser hunde könntest du am ehesten verzichten für welche erfindung des herbsts 2015?
a tschuschka für rejuvenation clinic
b belka für pizza hydrator
c strelka für powerlaces
d limontschik für hoverboard?

vii auf welche erfindung des herbsts 2015 könntest du am ehesten verzichten, wenn dafür wer in deinen alpträumen schmerzen erleiden etc. müsste?
a rejuvenation clinic wenn du selbst
b pizza hydrator wenn andere
c powerlaces wenn beide
d hoverboard wenn niemand

viii wen würdest du in deinen alpträumen am liebsten schmerzen erleiden etc. sehen, wenn dafür deine metamours was wären?
a dich selbst wenn sie attraktiver wären
b diejenigen die du liebst wenn sie attraktiver wären
c dich selbst wenn sie häßlicher wären
d diejenigen die du liebst wenn sie häßlicher wären

ix auf welche erfindung des herbsts 2015 könntest du am leichtesten verzichten, wenn dafür in deinen alpträumen wer schmerzen erleiden etc. müsste?
a powerlaces wenn deine attraktiveren metamours
b rejuvenation clinic wenn strelka
c pizza hydrator wenn alle, die in einer stadt leben, in der sich niemand besonders anstrengen muss (wie etwa wien oder provinzstädte im allgemeinen) und deshalb naturgemäß alle sich immer aufs schrecklichste betrinken, bevor sie endlich übereinander herfallen, weil’s eh wurscht ist
d hoverboard wenn deine häßlicheren metamours

...

(#) mittlere deppen / bigger than life

...

(#) oder wieder einmal mehr überlegungen wie die, ob die langweiligen, dummen falschheiten (dieses provinzmainstreams) wenigstens helfen für die heftigkeit, schläue und richtigkeit des eigenen denkens oder ob nicht andere, abwegigere, schlauere dummheiten/falschheiten (oder sogar fast-richtigkeiten oder falsche wahrheiten) schlauere und richtigere richtigkeiten zur folge hätten (man kennt ja nie die nicht realisierte seite (je)der differenz, sondern immer nur das elend, das der fall ist, das man sich dann je nach zweck schön und schlecht denken muss). der anfang einer langen suada über die wichtigkeit rücksichtslosester selbsttechniken; und dann diese glitches in den eurythmics-mp3s etc.

...

(#) kommilitonin c.s beitrag zu unser aller lieblingsdiskussion über lady bitch ray.

...

(#) butler-debatte im limevalley (!!!)

...

(#) kaufentscheidungsnews: mich nach reiflicher reflexion und (!) preisvergleich preis pro sackerl für die kräuterteeemischung namebekanntabermussnichgesagtsein entschieden. vermutete zum kaufentscheidung führende faktoren: bestandteil citronengras (85%), freundlich-grüne packung (9%), teurer als vergleichbare produkte (1%), bestandteil rotbusch ist gar nicht so schlimm (0,5%). übertrag / rest auf 100%: esoterische motive, die schwer zu erklären sind.

...

(#) i think everyody should be a machine. i think everybody should like everybody

...

(#) gut bei alberts neuem film fallen, den ich nicht verlinken kann, weil da so flashmusik spielt, unter anderem auch der gedanke, dass alle kinder in der dorfdisco irgendwie auch oke menschen sein könnten, wenn man nur genug demüt und güte im herzen trüge (so was ähnliches steht auch in einem eric-burdon-innencover). die schlussszene natürlich auch ok, dass man dann so denkt, es könnte ja zu was gut gewesen sein, wenn man sich dank seiner ersatzreligion als teil eines größeren empfindet und dann recht hat und der kapitalismus wirklich bald vorbei ist. blöd ist aber, dass figuren im kino immer die tastentöne eingeschalten haben, wenn sie smse tippen. ich schlafe immer schlechter im kino.

...

(#) sie mögen das einen unsinnigen trotz nennen, für mich ist es glaube.

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

+ 00. es sind alle bereits...
+ 00. es sind alle bereits viel zu verbittert und erschöpft
mauszfabrick - 4. Mai, 12:05
(und was, wo ich in einem...
(und was, wo ich in einem plattenladen nach einer bestimmten...
mauszfabrick - 27. Apr, 17:05
(und dann noch die üblichen...
(und dann noch die üblichen troubles bei der planung...
mauszfabrick - 21. Apr, 16:16

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren