...

(#) was für ein wilder ritt: nach zwei anderen party-stationen gehe ich tatsächlich noch zur afterparty in die bibliothek mit, obwohl es bereits halb vier ist, dort wird daiquiri getrunken bzw. was dort inzwischen darunter verstanden wird, es ist im wesentlichen rum mit sekt, aber when in rome etc.; gefühlte minuten, die in wahrheit stunden sind, später stolpere ich mit einer person, die mich an f. erinnert, aber wer anders ist, durchs schneegestöber, die person klagt über die kälte, die langweile, die länge des weges, wie es betrunkene halt tun, günstigerweise kommt ein taxi und wir gelangen gut nach hause. am nächsten tag, am sonntag steht schon wieder was an, ich komme dann erst am montag (mitten in der fußgänger*innen-zone in der innenstadt) dazu meine emails zu checken, sie hat geschrieben, u.a. bezüglich einer möglichen Zusammenarbeit bei der Zeitschrift: Das Angebot steht weiterhin, aja stimmt, da war ja irgendwas mit einer literaturzeitschrift, die sie herausgibt, darüber sind wir bei der party, bevor sie mir den daiquiri aus fadenscheinigen resten kredenzt hatte, ja ins gespräch gekommen, als ob ich mich daran noch erinnert hätte. ich finde das mail aber gerade in dieser förmlichen formulierung sehr cute und schreibe zurück, dass ich es gut finde, dass sie mir die arbeit abgenommen hat, tagelang rumzugrübeln, wie eine gleichzeitig freundliche und unaufdringliche kontaktaufnahme unter fadenscheinigen gründen funktionieren könnte. es folgen eine frühstücksszene aus dem wg-alltag mit a. und deren tochter, die nach einer verlobung fragt (aufgew.)

Trackback URL:
//assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/1022683763/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

irgendwann mitten in...
irgendwann mitten in der fahnenkorrektur habe ich diesen...
mauszfabrick - 11. Aug, 12:56

Suche

 

credits

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren