...

(#) ganz aufgeregt ist bei den bibern mein hase momus, er strampelt in meinem griff wild mit den beinen, ich will ihn nur ganz kurz laufen lassen und weiß, wie sehr ich aufpassen muss, dass er nicht davonläuft, und da ist er schon weg (aufgew.)

die fragen für das pubquiz sind auf den chips gespeichert, die sich die quizmasterinnen in die brüste implantiert haben, sehr clever ist das, so können die fragen nicht vorzeitig verraten werden (sie wissen sie ja selbst nicht, bevor sie sie aussprechen), auch wenn mir unklar ist, wie das chip/gehirn/sprach-interface funktioniert. beim fussballschauen müssen wir dann beim livestream im quelltext herumfuhrwerken und den parameter für die bildschirmausgabe auf 0 stellen, damit der stream glaubt, wir würden ihn nicht auf einem bildschirm ausgeben, denn das ist gesperrt, damit die zahlreichen sportwetten-websites nicht früher mit dem stream starten um ihren kunden einen vorteil zu verschaffen, so aber können wir den code copypasten und einen externen bildschirm daran anschließen (aufgew.)

d. sagt, mein buch ist im regal, und die zeitschrift dick ist ja von der firma dax übernommen worden, wir heißen jetzt ja dick dax, der chef ewald sollte eigentlich fast alle feuern, aber bringt es nicht so recht übers herz und so werken wir alle an mehr oder weniger sinnlosen (schein-)projekten wie z.b. dem buch für d. herum und/bzw. wissen nicht so recht, was wir eigentlich die ganze zeit tun, aber weil der dax-konzern so riesig ist, bemerken sie es nicht wirklich, es wird eine weile noch so gut gehen und es geht eben um den clash des kleinen indie-verlags und des megakonzerns, das ist alles sehr lustig, obwohl es doch als thema sehr abgelutscht ist und sprachlich von kathrin röggla bereits viel besser verarbeitet worden sein sollte, ich muss es mir also alles doch merken, wie diese leute reden und das alles. als ich bei einem typischen arbeitstag an meinen schreibtisch komme, liegen die anderen noch im bett, ich muss ihnen sehr eindringlich versichern, wie ok das ist und wie wenig es ihnen peinlich sein muss (aufgew.)

Trackback URL:
http://assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/1022638700/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

mit allem hast du natürlich...
mit allem hast du natürlich sehr recht. also...
assotsiationsklimbim - 20. Jul, 13:10
+ 00. es sind alle bereits...
+ 00. es sind alle bereits viel zu verbittert und erschöpft
mauszfabrick - 4. Mai, 12:05
(und was, wo ich in einem...
(und was, wo ich in einem plattenladen nach einer bestimmten...
mauszfabrick - 27. Apr, 17:05

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren