...

(#) he feels as a tourist like home // die vorbereitung der haiku // auch eine art rural derivé

01

01 so1a
greifvögel im vormärz, im verschlag
01 so1b
01 so1c
(dazu mäandernddylaneske songungetümzeilen, die enden auf es ist ja soundso egal / aber wozu)

02

02mo1
"cocktail. not bartender."

03

03 di1a
03 di1b
(und dazu irgendein spruch)

04

04 mi1a
eine mischung der risikofaktoren mangelndes selbstbewusstsein, zu viel erfahrung und zu gute ausrüstung // das problem durch wildverbiss durch forellen bei brücken, während diese tiere noch unschuldig schlafen unter der tuchent ihrer schlafmützen in ihren stockbetten // uhren müssen spuren
04 mi1b
das mantra: be here now (und natürlich: fittiche)

05

05 do1a
05 do1b
in der verwunschenen bar wacht die biene noch immer darüber, dass abgesehen von denen mit dem zeichen des tiers am ärmel ihrer jacke alle nur den wimpernschlag einer libelle vom vollrausch entfernt etc. (und dazu alanis morissette)
05do1c
06 do1d

06

06 fr1a
behandeln sie es mit glacéhandschuhen die an vier meter langen stangen aus watte angebracht sind
06 fr1b
06 fr1c
das vorkommen von feuchten frotteetüchern
06 fr1d
06 fr1e
06 fr1f
06 fr1g
06 fr1h
06 fr1i
06 fr1j
„blunzenfett. also wir haben das schon noch gesagt“

07

07 sa1
castor ist ein hut und ein biber (pollux viel süßer wein und ein spezialbehälter für die endlagerung abgebrannter brennelemente aus kernkraftwerken) // probleme von gestalt und schema, von welle und phase (und alle nennen nur eine phase einer welle welle)

08

08 so2a
08 so2b
08 so2b
die zitrone bleibt // hätten sie die güte, etwas ausgehändigt zu bekommen // beim radikalstiftern und rumbernharden // mantra: immer mehrere bücher zugleich lesen

09

09 mo2a
glau, madchen amick, zervelat
09 mo2b
wo der seeameis den strom macht

10

10 di2a
ein plan / eine möglichkeit: alles ab jetzt als gescheitert betrachten, sich nur mehr über die kleinen dinge freuen
10 di2b
10 di2c
10 di2d
necessaire (dass es noch leute gibt, die necessaire sagen)

11

11 mi2a
11 mi2b
fürst feurio gibt eine audienz am königlichen balkon

12

12 do2
die ziel besteht also darin / würde also darin bestehen, die anzahl der erlebnisse gegen null gehen zu lassen, aber: wie entscheiden? die andere seite und das ausgeschlossene dritte jedes erlebnisses / jeder erfahrung / wahrnehmung / entscheidung bleiben unbekannt (wie auch die klassischen risikofaktoren schwer objektivierbar / intersubjektivierbar sind: wie entscheiden, was mangelnde erfahrung ist und wie zu erfahrung kommen, wenn das risiko ohne zu hoch ist, fremd- und selbstüberschätzung und ausrüstung ist ja wohl immer relativ etc.) // pun intended, no offense, non taken // well you'd better be alive

13

13 fr2a
aktiv: prangen / passiv: bergen / medial: gripfen // die idee würde darin bestehen, im 10. stock ein kleinwasserkraftwerk mittels einer fall / steigleitung zu installieren
13 fr2b
"current" (und was interessiert: die parallelen von wandern und nautik, die wiederholungen natürlich (im erleben und im gedicht)
13 fr2c
wir sitzen zu siebt in einem kraftfahrzeug und dazu singt uns (wahrscheinlich) billie holiday, der fahrer und vater ist glücklich / zufrieden, und diese widersprüche sind sehr schön auszuhalten / es ist sehr schön, diese widersprüche auszuhalten
13 fr2d
leise summen die transformatoren

14

14 sa2a
14 sa2b
passing / passagen, ausrüstung, speicherplatz? failure display! all deine netzteile
14 sa2c
verfügbare größen
14 sa2d

15

15 so2a
das so mitsyncen
15 so2b
15 so2c
15 so2d
15 so2e
epiphanie: we make up the rules as we go along (noch genauer: wir machen alles up als wir entlang gehen: wir sind geboren um frei zu sein, 2 von millionen, 6 gegen 60 millionen und alles, was wir tun, dafür haben wir uns bis zu einem gewissen grad auch entschieden & können uns auch entscheiden anderes zu tun und zum beispiel einfach wegfahren statt emailslesen und den ganzen scheiß // immer wieder gut: „“ die man nicht versteht

16

16 mo2a
eine gewisse art, mit dem löffel den kaffee umzurühren, normal, und die eigene danebenheit zu diggen, wie auch der dialekt und die distanz, die wir zu allem haben
16 mo2b

Trackback URL:
//assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/38745894/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

irgendwann mitten in...
irgendwann mitten in der fahnenkorrektur habe ich diesen...
mauszfabrick - 11. Aug, 12:56

Suche

 

credits

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren