...

(#) didi neidhart/skug: in "jungle world" schrieb martin büsser (über ratatat): "alle nur denkbaren tiefpunkte aus mehr als 30 jahren popgeschichte sind hier auf eine art und weise neu zusammengetragen worden, die nicht mehr ironisch blinzelt oder 'camp' als fluchtweg offen lässt." kannst du eine solche kritik eigentlich nachvollziehen?

austrofred: also ich fühle mich schon auch an die genannten namen (d.i. mike oldfield, jean michel jarre, alan parsons) erinnert, aber eher positiv. auf jeden fall glaube ich - auch wenn ich jetzt nicht mehr von der band kenne -, dass es sich der zitierte herr ein bisschen einfach macht, weil ich weiß nicht, ob nicht gerade der ironische ausweg, den er sich wünscht, das eigentliche altmodische wäre, und eine ernsthafte annäherung an jean michel jarre das eigentlich interessante ist, respektive ob eine musik, die jahrzehntelang nur ironisiert worden ist, das ironisierte nicht eh schon so stark in sich hat, dass ein jeder zusätzlicher hinweis darauf nicht schon wieder zu viel wäre. red' ich jetzt mal so daher, weil das natürlich meine eigene arbeit auch stark betrifft. manche sache sind einfach schon so überladen mit symbolik und ironie und camp und "gschisti-gschasti", dass man sowieso nur mehr nach dem eigenen gefühl gehen kann, ob einem das taugt oder nicht, weil eine ästhetische wahrheit dazu gibt es nicht - oder nicht mehr

!!!
boombaye - 16. Apr, 18:32

so ein sympathischer junger mann. wird auf der bühne ganz wild und man weiß gar nicht was man lieber mag. das kluge oder das wilde. oder mag man das wilde, weil das kluge so durchblitzt?

assotsiationsklimbim - 17. Apr, 11:05

ich mag das wilde, weil das kluge nur durchblitzt und nicht unwild nur klug ist. la pensee sauvage eben.
49songs (Gast) - 18. Apr, 11:35

zu http://fm4.orf.at/stories/1602367

entschuldige, dass ich hier ausweiche, mit ist das jetzt zu mühsam mich auf fm4.orf.at zu registrieren.
dein gedächnis stimmt schon, barbara kam tatsächlich in geschichte 19 der songs und stories zum bob dylan song 'tangled up in blue' vor, ohne allerdings, dass ihr wandel davon mitmotiviert wurde. daneben bzw eigentlich hauptsächlich geht es um eine reise nach nürnberg zu einem festival, wo bob dylan station machte, und kurz um cordoba. wundert mich, dass sich wer außer mir noch daran erinnert, wobei ich halt noch mitschnitte habe.
so long

assotsiationsklimbim - 18. Apr, 15:01

danke für die aufklärung, das freut mich doch, dass ich offensichtlich doch noch ein paar sachen zumindest halbrichtig erinnere. darf man erfahren, wer du eigentlich bist bzw. ob's dein 49-songs-archiv irgendwo online oder so gibt etc?
49songs (Gast) - 18. Apr, 21:59

ich bin ein überdurchschnittlich an popkultur interessierter und häufiger konzertgeher aus wien, ohne jedoch über so eine beeindruckende biographie wie du zu verfügen. ich kann dir die 49 songs als mp3s zur verfügung stellen..ich schick dir die links zu den files per mail...
lg

assotsiationsklimbim - 19. Apr, 10:27

"beeindruckende biographie": pff. so was kann sich doch jeder zusammenschreiben. aber großen dank jedenfalls schon im voraus für die 49 songs.

Trackback URL:
http://assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/5647664/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

mit allem hast du natürlich...
mit allem hast du natürlich sehr recht. also...
assotsiationsklimbim - 20. Jul, 13:10
+ 00. es sind alle bereits...
+ 00. es sind alle bereits viel zu verbittert und erschöpft
mauszfabrick - 4. Mai, 12:05
(und was, wo ich in einem...
(und was, wo ich in einem plattenladen nach einer bestimmten...
mauszfabrick - 27. Apr, 17:05

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren