...

(#) eine junge frau erklärt ihr geschäftsmodell: sie sei spezialistin für philosophie des 17. jahrhunderts (frühaufklärung und barock) und deshalb könne sie sämtliche förderanträge und bewerbungen (kunst und wissenschaft) aller disziplinen so weit verbessern, dass sie angenommen werden und nehme dafür halt eine kleine provision. genau was wir gesucht haben! ich bin geneigt ihr zu glauben, aber verstehe nicht ganz, weshalb ihr spezialgebiet sie dazu befähigt, aber sie raunt irgendetwas mit voltaire-zitaten, das ich nicht verstehe, also wird es wohl so sein. sie erzählt noch eher wirres von ihrem bruch mit ihren eltern und ihrer angespannten finanziellen situation und f. beginnt mit ihr zu flirten. es handelt sich übrigens inzwischen um r., die beiden kommen auf ihr gemeinsames faible für petplay zu sprechen und wenngleich ich sehr bemüht bin, mir darüber kein urteil zu bilden, ist es mir doch eher unangenehm, zumal wir in meiner wg sind und jede menge mir unbekannter und nur semi-bekannter leute durchs zimmer laufen und ich weiß ja nicht, wie die so drauf sind. aber f. hat heute geburtstag, r. ist sehr gut darin, einen hund zu spielen und die beiden haben ihren spass, also bitte. l. und ich flüchten vor der doch etwas awkwarden situation (hundeangst!) auf den balkon, l. sagt, so sei ihr also leben, sie ist nur leicht erbost darüber, dass sich das aus dieser förderantragsgeschäftssituation ergeben hat und f. nicht einfach ein sms geschrieben habe wie jeder normale mensch auch. wir sitzen also so rum und l. erzählt noch, dass ihr nach lektüre und langem nachdenken nun endlich klar geworden sei, dass und warum für sie der storchenschnabel natürlich nicht funktionieren könne (das gehe ja vielen so), eher noch sollten wir mal versuchen, die mühle zusammenzubringen, ich habe nicht die geringste ahnung, was das bedeuten soll, versuche mir aber nichts anmerken zu lassen, stimme allem zu und bin schon sehr gespannt darauf, das bei nächster gelegenheit zu suchmaschinieren (aufgew.)

Trackback URL:
http://assotsiationsklimbim.twoday.net/stories/1022656142/modTrackback

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

tatsächlich trat...
tatsächlich trat ein mädchen, offenbar die...
mauszfabrick - 24. Sep, 18:07
wie schön dass der...
wie schön dass der blog noch wieter läuft!...
Lebensmensch - 11. Sep, 13:49
verschiedene von den...
verschiedene von den auftretenden selbst verfasste...
assotsiationsklimbim - 11. Jun, 14:14

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden