...

(#) eine dieser schlechten dokus, in der zeitzeugen-voice-overs über archiv-footage erzählen, es geht um das konzert, das irgendeine unerhebliche deutsche rockband in den 1980ern oder 1990ern in rom gespielt hat, wo dann der ursprünglich geplante veranstaltungsort von den behörden aus sicherheitsgründen untersagt und das konzert darum sehr kurzfristig in einen der vororte verlegt wurde. auch wenn sonderzüge eingerichtet wurden, waren diese damals so überfüllt, dass es zu unfällen kam und vier todesopfer und sehr viele verletzte zu beklagen waren. auch wenn es damit nichts zu tun hat, bin ich auf einmal sehr gerührt und aufgefühlt zugleich von dem gedanken, dass es in diesen italienischen städten noch eine lebendige linksradikale, anarchistische szene gibt. dann tischtennisspielen mit i. und a. (aufgew.)

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

mit allem hast du natürlich...
mit allem hast du natürlich sehr recht. also...
assotsiationsklimbim - 20. Jul, 13:10
+ 00. es sind alle bereits...
+ 00. es sind alle bereits viel zu verbittert und erschöpft
mauszfabrick - 4. Mai, 12:05
(und was, wo ich in einem...
(und was, wo ich in einem plattenladen nach einer bestimmten...
mauszfabrick - 27. Apr, 17:05

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren