...

(#) eine art sam healy schlägt, nachdem er sich erkundigt hat, ob ich denn auch zwölf monte zivildienst gemacht habe, vor, ich könne niminat werden, ob ich denn noch nie von den niminaten gehört habe, es gebe ja den spruch ein niminat ersetze sechs sanitäter und da sei einiges dran, das sei auch alles ganz leicht, eine einfache sechsmonatige ausbildung und das gehalt sei riesig und das ansehen auch (siehe sanitäter-spruch!), nach der ausbildung müsse ich dann einen text in der fas veröffentlichen, aber als angehender niminat sei das ganz leicht, er könne mir die kontakte vermitteln und healy freut sich sehr über seine gute idee und lässt mich gar nicht meine bedenken gegen medizinische tätigkeiten äußern (ich möchte schreien: alles, nur nichts mit körpern) und dass ich außerdem doch keine zeit für so was habe. als c. und ich g. besuchen wollen, treffen wir im lift eine großfamilie, der familienvater stellt sich und seine diversen kinder vor und nimmt fälschlicherweise an, wir würden uns ebenfalls für die wohnung bewerben, die zu besichtigen er beabsichtigt, wir versuchen auch so freundlich und höflich zu sein, aber halt mit weniger begeisterung (er nimmt wohl an, sein verhalten im lift werde bereits beobachtet und könne über die wohnungsvergabe entscheiden, was ja auch wahrscheinlich der fall ist), wir wünschen viel glück und in einer art kantine (in jedem stockwerk ist eine angebracht, die speisen und getränke werden mit einem speisenaufzug transportiert) trifft er die maklerin, es ist i., er frägt sie, ob sie das gespräch auf englisch führen können, da sein deutsch nicht so gut sei (wäre mir nicht aufgefallen). zurück zuhause ein älterer herr, unser neuer mitbewohner (sie haben ihm wohl so eine art einbauschrank unteruntervermietet), wie uns unsere dürftig bekleidete mitbewohnerin erklärt, sie möchte uns einander vorstellen, weiß aber seinen namen nicht, unsere mitbewohner/innen wechseln ja so schnell (und meist sind es bayern wie sie, ergänze ich gedanklich) und dann haben immer alle so viel zu tun, aber das muss sich ändern, dass wir nicht mal mehr die namen wissen (wie heißt sie eigentlich?), so nebeneinander herleben, das muss sich ändern, nehmen wir uns ganz fest vor (aufgew.)

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

termine

user status

Du bist nicht angemeldet.

kommentare

siehe auch
siehe auch
mauszfabrick - 7. Jan, 15:23
(folgerichtigerweise...
(folgerichtigerweise jetzt auch im techniktagebuch...
mauszfabrick - 29. Nov, 11:06
(übrigens inklusive...
(übrigens inklusive dann doch drin gelassenem...
mauszfabrick - 17. Nov, 20:57

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

.

mauszfabrick

0, 1 oder 3
alles was blieb
aufschreiben
bandnamen
better to burn out
blut, schweisz, staub
camp ist jetzt vorbei
children will be next
conducion post
dich in gespenster
ein bekannter hat sein erstes buch ich kann nicht mehr betitelt
falsches leben richtige musik
falsches leben richtiges bewusstsein
hassmaschinen
heat, and flash
i've seen her naked TWICE
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren